Bookmark bei: Mr. Wong Bookmark bei: Webnews Bookmark bei: BoniTrust Bookmark bei: Oneview Bookmark bei: Linkarena Bookmark bei: Favoriten Bookmark bei: Seekxl Bookmark bei: Readster Bookmark bei: Icio Bookmark bei: Favit Bookmark bei: Linksilo Bookmark bei: Yigg Bookmark bei: Digg Bookmark bei: Del.icio.us Bookmark bei: Facebook Bookmark bei: Reddit Bookmark bei: StumbleUpon Bookmark bei: Slashdot Bookmark bei: Technorati

Entzugserscheinungen

Körperliche Symptome

Die Körperlichen Entzugserscheinungen treten ab dem ersten Tag auf. Bleiben Sie allerdings kosequent und nehmen kein Nikotin mehr auf, ebben diese Beschwerden relativ schnell wieder ab und nach spätestens zwei Wochen sind alle körperlichen Entzugserscheinungen verschwunden. Typische Entzugserscheinungen sind:

  • Konzentrationsstörungen
  • Gereiztheit
  • Angstzustände
  • Depression
  • Nervosität und Unruhe
  • Aggressivität
  • Schlafstörungen
  • Gesteigerter Appetit
  • Kopfschmerzen und Schweißausbrüche

Die körperlichen Abhängigkeitssymptome können mit einer vielzahl von Hilfsmitteln eingedämmt oder sogar komplett unterdrückt werden. So bieten Apotheken die verschiedensten Mittel an um Ihnen die Entwöhnung zu erleichtern. Eine ausführliche Erklärung der Möglichkeiten finden Sie hier.



Psychische Entzugserscheinungen

Die Seelische Abhängigkeit hält hingegen noch lange an. Das Greifen nach der Zigarettenschachtel, das Anzünden und der erste genüssliche Zug sind für Raucher Verhaltensmuster, die sich fest eingeschliffen haben. Viele Nichtraucher haben auch noch nach Jahren der Enthaltsamkeit plötzlich das unbändige Verlangen nach einer Zigarette. Besonders in Stresssituationen laufen Sie Gefahr rückfällig zu werden. Aber keine Angst, das Verlangen verschwindet genauso schnell wieder wie es erschienen ist - außer Sie geben ihm nach.